Seite auswählen

Wie wird das Risiko-Management eines Versicherungsunternehmens den aktuellen Anforderungen gerecht – bei gleichzeitiger Erzielung von Wettbewerbsvorteilen?

Ohne ausreichende Absicherung kann ein Unternehmen vor allem in Krisenzeiten empfindlich geschädigt werden und in Schieflage oder Insolvenz geraten.

Risiko-Management ist also als Chance, nicht als Pflicht, anzusehen. Unternehmen, die ihre Risiken auf Basis der tatsächlichen Risikosituation managen, schaffen Vorsprünge gegenüber dem Wettbewerb.

Unter Einbeziehung der Organisation, der Prozesse und der IT erfordern neue aufsichtsrechtliche Vorschriften den Aufbau eines voll integrierten Risiko-Managements auf Basis der tatsächlichen Risikosituation der Unternehmen.

Solvency II Mehr >

MaRisk Mehr >

Status-Check IT Mehr >

Aber erst die Integration risikobasierter Kennzahlen in die Unternehmenssteuerung (z. B. mittels einer Balanced Scorecard) schafft einen Wettbewerbsvorteil. Über Konzepte für die wertorientierte Unternehmenssteuerung (Value Based Management, VBM) lesen Sie hier mehr >

Wir verfügen in diesem Bereich über weitreichende Expertise und unterstützen Unternehmen dabei, diese Herausforderungen anzunehmen.

Sie suchen weitere Informationen?

 

Ansprechpartner:
Dr. Arne Röhl
Aktuar (DAV)

Bei Fragen zum Thema Versicherungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihre E-Mail-Anfrage

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
If you continue to visit the site, you agree to the use of cookies.
Privacy Policy / Cookie Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen